Damen-Businessschuhe

2273 Produkte gefunden

Seite 1 von 29

So machst du im Büro eine gute Figur

Zum professionellen Auftritt im Büro zählt nicht nur das richtige Kostüm oder der richtige Anzug, sondern auch die passenden Schuhe. Gerade als Frau hast du oft die Qual der Wahl und bist dir vielleicht beim Einstieg ins Berufsleben unsicher, welche Schuhe du tatsächlich im Büro tragen kannst? Mit den Tipps aus dem nun folgenden Ratgeber kannst du hoffentlich etwas anfangen.

Die Branche ist entscheidend

Welche Business-Schuhe die passenden für dich sind, hängt vor allem von der Branche, deinem Arbeitgeber und dem generellen Umfeld, bzw. dem Dresscode ab, der in deiner Firma herrscht. Sehr viele Unternehmen, wie zum Beispiel Banken, Versicherungen oder Dienstleister mit sehr viel Kundenkontakt, verlangen von ihren Mitarbeitern einen entsprechenden Dresscode, der sich in den nach oben steigenden Führungsetagen natürlich "verschärfen" kann.

Solltest du dir zu Beginn unsicher sein, welchen "Dresscode" du beherzigen solltest, steht dieser entweder in deinem Arbeitsvertrag oder du schaust (wenn vorhanden) im Internet auf der Seite deines potenziellen Arbeitgebers nach. Dort finden sich häufig Fotos von Mitarbeitern, die dir eine ungefähre Ahnung vom Schuh-Dresscode vermitteln können.

Wenn elegante Schuhe Pflicht sind

Etliche Branchen verlangen von dir als Frau, dass du zum Beispiel Röcke, Blusen, Blazer, bzw. einen Hosenanzug in klassischen Farben wie dunkelblau, grau oder schwarz trägst. Nun müssen selbstverständlich auch die Schuhe diesen Ansprüchen entsprechen und zur restlichen Garderobe passen. Du musst die Schuhe also entsprechend zum Rest auswählen. Setze auch hier auf eine klassische Farbe: am besten eignet sich schwarz, da sich diese Schuhe zu sämtlichen Anzügen, Kostümen, Röcken etc. hervorragend kombinieren lassen.

Doch auch die Schuhform ist entscheidend. So sollten die Schuhe fürs Büro oder Geschäftsessen nicht zu klobig oder grob ausfallen, spitze oder auffällig geformte Schuhe solltest du ebenfalls lieber im Schuhregal belassen, sondern auf eine klassisch abgerundete Form setzen. Achte ebenso auf eine bequeme Absatzhöhe, mit der du dich sicher im Büro bewegen kannst, ohne umzuknicken oder ähnliches. Stilettos haben hingegen auf der Arbeit nichts verloren.

Achte auf die Qualität

Langlebige Materialien wie Leder sind bei Geschäftsschuhen immer eine gute Wahl, selbst wenn du dafür etwas tiefer in die Tasche greifen musst. Steht zum Beispiel ein Kundentermin oder ein Ausflug an (Messe, Fortbildung etc.) so kannst du auch auf Chelsea Boots zurückgreifen. Diese sollten möglichst flach und hochwertig sein und zu deinem Hosenanzug oder Kostüm farblich passen. So hast du eine stilvolle Alternative zu deinen üblichen, höheren Schuhen im Büro. Sinnvoll ist es daher, gleich in mehrere Schuhpaare zu investieren.

Diese Schuhe haben im Geschäftsalltag nichts verloren

Vermeide im geschäftlichen Kontext auf jeden Fall hohe Stiefel, wie beispielsweise Overknees. Diese machen etwa in Kombination mit einem Rock- eher ein unseriöses Bild. Ebenso ein No-Go sind in bestimmten Branchen Sneakers, selbst wenn diese aus Leder oder/und schwarz wären. Zudem passen sie nicht zum Rock oder Hosenanzug. Verzichte auf (zu) hohe Schuhe wie Stilettos oder Fellstiefel. Achte immer auf ein gepflegtes Schuhbild und putze/poliere deine Schuhe regelmäßig.

Inspiration & Angebote

Melde dich für den Newsletter an und lass dich inspirieren

Ich möchte zukünftig über Angebote informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
Wir nutzen Cookies, durch die Benutzung der Website willigst du über die Verwendung ein. Weitere Informationen erhälst du auf der Seite zum Datenschutz.