Damen Jacken & Mäntel

200612 Produkte
Seite 1 von 2508

Für jeden Anlass die passende Jacke

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Eine gute und vor allem stylisch ansprechende Jacke zu finden, ist gar nicht so einfach. Neben dem eigenen Geschmack spielen auch deine Figur, aktuelle Farben, Schnitte und Stoffe eine wichtige Rolle, wenn du dir eine neue Jacke oder einen Mantel zulegen möchtest.

Mit unserem kleinen Ratgeber möchten wir dir die Suche ein bisschen erleichtern.

Die Lederjacke als wahrer Klassiker

Die Lederjacke ist und bleibt einfach Kult. Zudem erfindet sich das gute Stück immer wieder neu. Ganz gleich ob braun, schwarz, rot.. Erlaubt ist, was gefällt. Allerdings kannst du eine schwarze Lederjacke "leichter" kombinieren als andere Farben. Wenn möglich, solltest du darauf achten, dass die Lederjacke aus echtem und nicht aus Kunstleder besteht, es sieht schicker aus und deine Jacke hält garantiert Jahrzehnte- versprochen!

Der praktische Aspekt an der Lederjacke: sie lässt sich sogar problemlos zum Abendkleid kombinieren als extremer Stilbruch, zudem kannst du sie auch gut ins Büro tragen oder zum Sonntagsbrunch mit deinen Freundinnen. Doch Lederjacke ist nicht gleich Lederjacke: wenn du eher eine kurvige Frau bist, kannst du auf die klassische Bikerlederjacke zurückgreifen- sie sollte lang geschnitten sein und nicht auf der Taille enden, da diese Kastenvariante eher unvorteilhaft aussieht.

Du kannst zusätzlich deinen Körper "strecken", indem du die Lederjacke offen lässt oder ein langes Tuch/einen langen Schal als Accessoire verwendest.

Auch als Dame kannst du zur Lederjacke greifen, indem du hier passende Töne wie zum Beispiel ein edles grau wählst. Dies nimmt der Lederjacke ein wenig "Härte".

Leger und lässig: die Jeansjacke

Auch die Jeansjacke ist nicht mehr aus den Kleiderschränken wegzudenken. Sie ist besonders für den Frühling, bzw. die Übergangszeit zum Sommer und den Sommer geeignet. Als junge Frau mit schmaler Taille kannst du getrost auf taillierte und kurz geschnittene Jeansjacken zurückgreifen, sehr angesagt sind Jeansjacken im used look.

Selbstverständlich kannst du auch als Dame eine Jeansjacke tragen. Je Berufsbranche ist sie auch ein lässiger Begleiter fürs Büro, den Lunch oder den Einkaufsbummel. Denn die Schnitte, Formen und Farben sind einfach für jeden Anlass geeignet. So gibt es beispielsweise Blazer in Jeansoptik die du wunderbar im Büro tragen kannst. Auch musst du nicht bloß auf die typischen Jeansjackenfarben zurückgreifen, sondern kannst auch weiß, rosa, rot, grün, blau wählen.

Achte vor allem auf hochwertige Modelle, aufpassen solltest du bei Applikationen wie Nieten, Perlen, etc. sie können während dem Waschen in der Maschine abfallen, nutze zum Beispiel einen Waschbeutel. Zudem sollte die Jacke deiner Figur angepasst sein, bei ein paar Kurven kannst du die Jacke ruhig offen tragen und ein längeres Modell wählen. Dieses muss nicht gleich 'kastenförmig' oder schlabbrig ausfallen, sondern sieht ebenso weiblich aus.

Der Trenchcoat als Evergreen

Du trägst lieber Mäntel? Besonders für den Frühling oder Spätherbst ist der Trenchcoat immer wieder zu empfehlen, da er nahezu jeder Frau steht. Der klassische Mantel kann wunderbar in der Freizeit, aber auch im Büro oder zu Geschäftsessen getragen werden. Als unbedingte Stylingregel gilt: den Mantel stets offen tragen. Den Gürtel kannst du entweder lässig an den Seiten hängen lassen oder hinten leicht zusammenbinden. Wenn du ihn geschlossen tragen möchtest, knote unbedingt den Gürtel vorne zusammen.

Als wahrer Klassiker solltest du beim Trenchcoat vor allem auf die Farbe beige zurückgreifen. Diese Farbe lässt sich vielseitig kombinieren, auch Khaki, Ocker, Olivgrün oder schwarz als elegante Variante zum Kleid/Kostüm sind denkbar. Je nach Körpergröße solltest du entweder eine knieumspielende Länge oder einen knöchellangen Mantel wählen, gerade wenn du groß bist. Achte auf hochwertiges und festes Material- der Schnitt ist in der Regel "strenger an den Schultern" sieht jedoch hervorragend aus!

Mit Wollmantel warm durch den Winter

Wenn du Mäntel liebst, möchtest du natürlich auch nicht als Dame im Winter auf dieses Kleidungsstück verzichten. Zum wahren Trend gehören daher Wollmäntel, die zum Teil aus Kaschmir oder aus einem Wollmix bestehen. Auch die Formen und Schnitte sind genau so individuell wie ihre zukünftigen Trägerinnen. Je nach Typ und/oder Alter kannst du dich für flippigere Farben wie grün, rot etc. entscheiden. Die wahren "Farbklassiker" sind jedoch schwarz, blau oder braun (beispielsweise Kamelfarben), da sich diese am besten kombinieren lassen. Hierzu passen beispielsweise Stiefel oder Stiefelletten hervorragend.

Wie auch schon bei den Trenchcoats oder anderen Mänteln gilt, dass du diese für ein "tadelloses" und zugleich lässiges Styling ruhig geöffnet tragen kannst. Ob nun leger mit Jeans, Turnschuhen und Pullover oder fürs Büro mit Rock, Bluse und Wildlederstiefeln- es gibt nahezu kein Outfit, welches sich nicht mit einem Wollmantel kombinieren ließe. Hier solltest du vor allem auf eine gute Qualität achten, damit du möglichst lange Freude am Mantel hast. Dies betrifft auch die Waschempfehlungen- je nach Material (Kaschmir..) solltest du den Mantel entweder im Feinwaschprogramm waschen oder in die Reinigung geben.

Selbstverständlich sind auch die Länge und der Schnitt für einen guten Sitz des Mantels entscheidend. Gerade als kleinere Frau solltest du zu einem kürzeren Modell greifen, welches deine Knie umspielt oder knapp oberhalb endet. Um dich optisch zu strecken, solltest du hohe Schuhe oder Stiefel tragen. Als große Frau kannst du selbstverständlich zu einem langen Mantelmodell greifen, welches deine Knöchel umspielt.

Du siehst also, dass es zahlreiche Möglichkeiten gibt, dich Jacken- und Manteltechnisch gut durch den Frühling, Sommer, Herbst oder Winter zu bringen. Bei unseren Tipps ist garantiert auch der passende für dich dabei!

Inspiration & Angebote

Melde dich für den Newsletter an und lass dich inspirieren

Ich möchte zukünftig über Angebote informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
Wir nutzen Cookies, durch die Benutzung der Website willigst du über die Verwendung ein. Weitere Informationen erhälst du auf der Seite zum Datenschutz.