Herren Businessschuhe

10965 Produkte
Seite 1 von 138

Businessschuhe für Herren - unverzichtbar im Büroalltag

Egal ob du jeden Tag mit Anzug und Krawatte ins Büro musst oder ob du dich im Berufsalltag lässig kleiden kannst, die richtigen Schuhe sind ein wichtiger Teil deines Outfits und sollten sorgfältig ausgewählt werden. Nichts ist so schlimm wie ungepflegte Schuhe, mit denen du sofort einen schlechten ersten Eindruck bei deinen Kollegen, Kunden und deinem Chef hinterlässt. Spare deshalb nicht an vernünftigen Businessschuhen, sondern setze auf gute Qualität. Wir helfen dir bei der Wahl der richtigen Schuhe und zeigen dir, worauf du beim Schuhkauf achten solltest.

Die richtigen Gelegenheiten zum Tragen von Businessschuhen

Schicke Businessschuhe sind insbesondere zum Anzug unverzichtbar, aber auch zur Jeans oder zur Stoffhose machen sie einen optimalen Eindruck und du trittst selbstbewusst und professionell in jeder Situation auf. Du bist damit zu vielen Anlässen ausgezeichnet gekleidet: Ob zum Vorstellungsgespräch, im Büro oder zum Kundentermin, Businessschuhe sind ein unverzichtbarer Bestandteil deines Schuhschranks. Zumindest ein Paar sollte zur Standardausstattung gehören und wenn du regelmäßig Businessschuhe trägst, sollten es sogar mehrere Paar sein, damit du zu jedem Outfit die passenden Schuhe hast und nicht jeden Tag die gleichen tragen musst.

Je nachdem welchen Style du bevorzugst, kannst du unter anderem wählen zwischen Derby Schuhen, Budapestern, Richelieus und Oxford Schuhen.

Besonderheiten der Modelle

Zum klassischen Anzug sind insbesondere die Oxford Schuhe ausgezeichnet geeignet. Der Oxford zeichnet sich dadurch aus, dass er der eleganteste aller Herrenschuhe ist. Erreicht wird dies zum einen durch die schmale Passform, zum anderen durch die geschlossene Schnürung, wodurch er im Idealfall wie aus einem Guss wirkt. Budapester sind mit einem feinen Lochmuster versehen und eignen sich ebenfalls in Kombination mit einem Anzug. Für ein lässigeres Outfit eignen sich auch die Modelle Loafer und Monk, zu konservativen Anlässen sollte jedoch besser darauf verzichtet werden. Beide Modelle sind Slipper, die Monks sind zudem mit Schnallen verziert.

Material und Pflege

Die meisten Modelle werden aus hochwertigen Materialien wie Leder oder Lederimitat hergestellt. Auf synthetische Materialien sollte verzichtet werden, da in diesen die Füße schnell schwitzen, was zum einen unangenehm ist, zum anderen der Fußgesundheit schadet. Damit die Lederschuhe lange Zeit ihren Zweck erfüllen und gut aussehen, ist eine regelmäßige Pflege unerlässlich.

Achte insbesondere auf folgende Punkte:

  • Nach dem Tragen braucht das Leder 48 Stunden Ruhe, bevor die Schuhe wieder getragen werden können.
  • Die Businessschuhe sollten grundsätzlich mit Schuhspannern gelagert werden, sodass keine Falten im Material entstehen.
  • Zur Reinigung empfiehlt sich besonders eine spezielle Schuhseife, mit der die Schuhe eingeschäumt werden, nachdem der grobe Schmutz entfernt wurde.
  • Mit einer Bürste und warmem Wasser wird anschließend zuerst das Leder abgebürstet und anschließend die Schuhsohle.
  • Nach der Reinigung kann bei Bedarf die Farbe mit Schuhcreme aufgefrischt werden. Nachdem die Creme mit einer weichen Bürste eingebürstet wurde, muss sie 60 Minuten lang einwirken.
  • Überschüssige Schuhcreme kann anschließend mit einem weichen Tuch entfernt werden.

Die richtige Farbwahl

Damit deine neuen Schuhe zum Rest deines Outfits passen, solltest du die Farbwahl beachten. Zum schwarzen oder anthrazitfarbenen Anzug sollten ausschließlich schwarze Schuhe getragen werden, zum braunen, blauen oder dunkelgrauen Anzug dürfen auch braune Schuhe getragen werden. In konservativen Kreisen sollte jedoch beachtet werden, dass braune Schuhe nur bis 18 Uhr getragen werden, danach sind schwarze Schuhe angebracht. Braune Schuhe sollten jedoch keinesfalls zum schwarzen Anzug getragen werden, ebenso keine schwarzen Schuhe zum braunen Anzug.

Die passenden Socken zu deinen Businessschuhen

Auch die Socken sind ein wichtiger Bestandteil des Businessoutfits. Passen die Socken nicht zu den Schuhen und zur Hose, stört dies den guten Gesamteindruck des Outfits. Schwarze Socken können zu allen Hosen und Schuhen getragen werden, es spricht jedoch auch nichts dagegen, andere Farben zu tragen, solange diese farblich zu den Schuhen und zur Hose passen.

Dabei gilt der Grundsatz, dass die Socken immer dunkler sein sollten als die Hose

Weiße Socken sollten im beruflichen Umfeld gar nicht getragen werden, ebenso zu bunte und grelle Farben. Wem immer die gleichen schlichten Farben zu langweilig sind, der darf auch gerne einmal zu farbigen Socken greifen. Die Farbe sollte sich dann jedoch in einem anderen Kleidungsstück wiederfinden, beispielsweise in der Krawatte oder im Einstecktuch, damit das Outfit nicht zu unruhig wirkt. Die Socken sollten außerdem so lang sein, dass auch im Sitzen die Beine nicht zu sehen sind, da dies im Beruf nicht angebracht ist.

Worauf für eine gute Passform zu achten ist

Damit sich deine Füße den ganzen Arbeitstag in den Schuhen wohlfühlen, ist neben der Optik eine gute Passform der Schuhe sehr wichtig. Die Schuhe dürfen dabei weder zu klein noch zu groß sein. Hinten sollten die Schuhe möglich nah am Fuß anliegen, an den Zehenspitzen sollten hingegen einige Millimeter Freiraum sein. Da sich die Füße im Laufe des Tages etwas weiten, sollten neue Schuhe möglichst am späten Nachmittag oder am Abend anprobiert werden.

Viel Freude mit deinen neuen Schuhen!

Beachtest du alle diese Tipps beim Kauf neuer Schuhe, wirst du lange Freude an den Schuhen haben und perfekt gekleidet auftreten. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern bei uns und viel Erfolg in allen Gelegenheiten, in denen deine Businessschuhe zum Einsatz kommen!

Inspiration & Angebote

Melde dich für den Newsletter an und lass dich inspirieren

Ich möchte zukünftig über Angebote informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
Wir nutzen Cookies, durch die Benutzung der Website willigst du über die Verwendung ein. Weitere Informationen erhälst du auf der Seite zum Datenschutz.