Dresscode Weihnachtsfeier - darauf solltest du achten

Veröffentlicht am 09. Dezember 2019 von Jessica Heil
Textlänge: 934 Wörter, Lesedauer: ca. 5 Minuten
Dresscode Weihnachtsfeier - darauf solltest du achten Dresscode Weihnachtsfeier - darauf solltest du achten

Jede Weihnachtsfeier ist verschieden, somit gibt es auf die Frage nach dem geeigneten Outfit auch nicht die eine Antwort. Die Unterschiede reichen von Weihnachtsfeiern in Abendgarderobe bis hin zu gemütlichen Runden im häuslichen Umfeld.

Wenn du nicht unangenehm auffallen möchtest, solltest du dir daher ein paar Gedanken zu den äußeren Umständen machen und gegebenenfalls noch einmal Informationen über den geltenden Dresscode einholen. Ansonsten gibt es jedoch auch eine Reihe von schönen Outfits, die immer passen.

Feierlich und förmlich

Weihnachtsfeiern von der Arbeit, die in schicken Restaurants stattfinden, sind häufig eher förmlich. Jeder ist darum bemüht, bei Kollegen und Vorgesetzten einen guten Eindruck zu hinterlassen. Eine Orientierung an der normalerweise geläufigen Büroetikette sorgt meist für eine realistische Einschätzung der zu erwarteten Förmlichkeit. Für Frauen eignen sich in der Regel schicke Kleider und Röcke, die mit hohen Schuhen und dem passenden Schmuck sehr elegant wirken. Kombiniert wird es am besten mit einem schicken Bolero oder einer Stola aus Fellimitat. Auch in einer schönen Stoffhose mit passendem Blazer, lässt sich eine gute Figur machen.

Weihnachtsfeier Outfit: Passende Farben und Schnitte

Farbe und Schnitt solltest du weniger an aktuellen Trends als an deinem eigenen Teint sowie deiner Körperform festmachen. Dunkelgrün, rosa oder dunkelblau machen beispielsweise schnell blass. Pastellfarben passen besser in die wärmeren Jahreszeiten. Schwarz dagegen gilt im Grunde als universeller Trumpf. Jeder kann schwarz tragen. Schwarze Kleidung wirkt elegant und macht schlank. Auch grau ist eine dankbare Farbwahl. Vor allem helle Grautöne sorgen für einen strahlenden Teint und schaffen den perfekten Winterlook.

Eng anliegende Kleider können auf Problemzonen hinweisen, tiefe Ausschnitte wirken unangebracht, daher ist in beiden Fällen Vorsicht geboten. Probiere am besten rechtzeitig mehrere sitzende sowie stehende Positionen vor dem Spiegel aus. Wenn das weihnachtliche Outfit den Test besteht, ist es für den Abend mit deinen Kollegen geeignet.

Unter einem Rock oder Kleid werden Strumpfhosen getragen. Selbst wer gleichmäßig gebräunte Beine hat, sollte diese nur durch eine Strumpfhose zeigen. Diese wirkt eleganter und wärmt ein wenig. Auf dem Weg zur Feier und zurück ist man meist frostigen Temperaturen und echtem Winterwetter ausgesetzt. Auch solltest du langes Sitzen nicht unterschätzen, das aufwärmende Bewegungen verhindert.

Schuhe und Schmuck

Die Schuhe sollten vor allem zu der Gesamtauswahl passen. Wer sich sicher auf High Heels bewegt, geht damit in jedem Fall auf Nummer sicher. Alternativ können Stiefel oder Stiefeletten zum Einsatz kommen. Diese passen zur Winterzeit und verhindern zusätzlich, dass die Füße kalt werden. Farblich machst du auch hier mit schwarz sicher nichts verkehrt.

Zuletzt kann die Auswahl des Schmucks zu einer echten Herausforderung werden. Dieser soll weder overdressed wirken, noch nach Mauerblümchen aussehen. Insgesamt gibt es zahlreiche Möglichkeiten, mit Schmuck schöne Highlights zu setzen. Ohrringe dürfen ruhig ein wenig glitzern oder glänzen. Diese wirken wie kleine Spots, die das Gesicht betonen. Ketten dürfen je nachdem auch ein wenig opulenter sein, jedoch solltest du dann bezüglich des übrigen Schmucks dezenter auswählen.

Gemütlich und Familiär

Bei kleinen, privateren Feiern ist der Kleidungsstil weniger schick. Dies ist bei Familienfeten, den Weihnachtsfeiern kleinerer Betriebe oder von Vereinen der Fall. Häufig finden sie dementsprechend auch in privaten Räumen statt und sind insgesamt ein wenig ungezwungener und persönlicher. Das Weihnachtsfeier Outfit darf demnach dann weniger elegant ausfallen.

Dunkle Jeans und winterliche Farben

Dabei können sogar Jeans getragen werden. Diese sollten allerdings einfarbig, ohne Löcher oder Muster und im besten Fall möglichst dunkel sein.

Dazu passen Blusen, dünne Pullover oder Cardigans. Je nach persönlicher Präferenz und Teint kann zwischen verschiedenen Farben ausgewählt werden. Für Weihnachten eigenen sich aber vor allem winterliche Farben. Wenn dir Schwarz, weiß und grau zu trist sind, kannst du auch auf ein weihnachtliches Outfit in rot-grün zurückgreifen. Übertreibe es aber nicht mit den Farben. Am besten du entscheidest dich für einen dominanten Farbton und setzt dann mit der zweiten Farbe interessante Akzente.

Casual: Legeré Schuhe und dezenter Schmuck

Als passende Schuhe zum Weihnachtsfeier Outfit, können ähnlich wie bei den förmlichen Weihnachtsfeiern, Stiefel oder Stiefeletten ausgewählt werden. Je nach Anlass, Räumlichkeit und Personenkreis, sind aber auch Sneaker oder Boots in Ordnung. Diese sollten jedoch nicht abgetragen oder schmutzig sein.

Schmuck ist bei weniger förmlichen Weihnachtsfeiern optional. Wer ein paar hübsche Ohrringe oder ein schönes Armband aussucht, macht sicher nichts verkehrt. Auch eine Kette mag hier und da passend sein. Zu viel oder sehr auffälliger Schmuck, wirkt allerdings schnell übertrieben und unangemessen.

Was du immer beachten solltest

Egal um welche Weihnachtsfeier es sich handelt, ein paar Dinge gilt es immer und überall zu beachten, wenn du einen guten Eindruck hinterlassen möchtest.

  • Zum Einen solltest du stets gepflegt erscheinen. Damit ist nicht nur die obligatorische Dusche vor dem Umziehen gemeint, sondern auch, dass die Anziehsachen nicht zerknittert, voller Fusseln oder ausgewaschen sind. Die Haare sollten ordentlich frisiert, zumindest aber nicht zerzaust sein. Haarspray, Lockenstab und Glätteisen leisten dabei gute Dienste.
  • Make-Up hilft dabei, Hautunreinheiten zu verstecken und zaubert mit den richtigen Farbtönen tolle Effekte. Selbst wenn du normalerweise eher der natürliche Typ bist, solltest du für eine Weihnachtsfeier nicht gänzlich auf Make-Up verzichten.
  • Denk außerdem vor der Feier darüber nach, welchen Anforderungen dein gesamtes Weihnachtsfeier Outfit ausgesetzt sein wird. Ist anzunehmen, dass du viel stehst oder sitzt? Wird auf der Feier getanzt? Kleidungsbedingte Unannehmlichkeiten sind ärgerlich und können durch gute Planung verhindert werden.

Am allerwichtigsten aber: Sei du selbst! Dies gilt auch für dein Outfit für die Weihnachtsfeier. Selbst, wenn deine Anziehsachen perfekt zum allgemeinen Dresscode passen, können sie sich für dich absolut falsch anfühlen. Dies wird man nicht nur sehen, sondern dir auch anmerken. Du solltest nicht verkleidet aussehen, sondern dich stattdessen in deiner Haut wohlfühlen. Es gibt gegebenenfalls sicher einen Kompromiss zwischen dem, was erwartet wird und dem, was zu dir persönlich passt.

Jessica Heil Veröffentlicht von Jessica Heil
Jessica hat 2018 ihr Journalismus-Studium erfolgreich abgeschlossen und schreibt für uns in den Bereichen Mode & Trends. Wenn Sie die neusten Fashion-Magazine durchstöbert kann sie richtig entspannen und sich neue Inspirationen holen. Sie selbst entwirft gerne ihre eigenen Kleider nach neusten Schnitten und konnte sich dadurch viel Know-How selbst erarbeiten.
Gib uns dein Feedback!
Du hast die Möglichkeit den Beitrag zu bewerten, hilf uns die Inhalte zu verbessern und gib uns einen Daumen nach oben oder unten. Hat dir der Beitrag gefallen?
Wir nutzen Cookies, durch die Benutzung der Website willigst du über die Verwendung ein. Weitere Informationen erhälst du auf der Seite zum Datenschutz.